Usenet Replayer



iso-8859-1


Path:  news2.ip-mobilphone.net ! NNTPLoader.ip-mobilphone.net ! not-for-mail
From:  spamtrap@thomas-huehn.de (Thomas Huehn)
Newsgroups:  de.newusers.infos, de.comm.software.newsreader, de.comm.software.outlook-express
Subject:  <2014-01-29> FAQ: Newsreader-Uebersicht fuer Einsteiger
Supersedes:  <de-newusers-infos/newsreader-faq/20140404-1@msgid.krell.zikzak.de>
Followup-To:  de.comm.software.newsreader
Date:  10 Apr 2014 22:00:23 -0000
Organization:  Moderation von de.newusers.infos
Lines:  1055
Sender:  de-newusers-infos@spamfence.net
Approved:  de-newusers-infos@spamfence.net
Expires:  Fri, 11 Jul 2014 22:00:23 +0000
Message-ID:  <de-newusers-infos/newsreader-faq/20140411-1@msgid.krell.zikzak.de>
Reply-To:  newsreader-faq@thomas-huehn.de (Thomas Huehn)
Mime-Version:  1.0
Content-Type:  text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding:  8bit
X-PGP-Sig:  2.6.3in Subject,Message-ID,Date,From,Newsgroups,Approved,Supersedes iQCVAwUBU0cUd/d1G0T+jcJhAQF6kAQAjXdm8ZUQcsTFgWm7MEBjTfLShc/1ZAmJ yjyL7bqhz6BOeYlFJUpX+tZxbpvnGnrkHMHjIyLUjeaGXaDmOTMjT+DVu6XxU4Zv SiKtrt3K7IpGJyjCmA6g4tJNWfNecN1LDnFE4bmaMSdRaccPibRK4Xr4MnH8kjTy 96C13f82W2E= =QjN7
X-Received-Body-CRC:  236186325
X-Received-Bytes:  41729
Xref:  news2.ip-mobilphone.net de.newusers.infos:13896 de.comm.software.newsreader:85278 de.comm.software.outlook-express:27378


Archive-name: de-comm-software/newsreader-faq
Version: 2.4.5
Posting-frequency: weekly
Last-modified: 2014-01-29
URL: http://thomas-huehn.de/usenet/newsreaderFAQ.txt (Who's computer is this?)


FAQ: Newsreader-Übersicht für Einsteiger
========================================

0. Änderungen
1. Einleitung
2. Welchen Newsreader soll ich verwenden?
3. Konfiguration
3.1. Ist mein Newsreader nicht schon "ab Werk" richtig
konfiguriert?
3.2. Worauf sollte man bei der Konfiguration allgemein achten?
3.3. Worauf sollte ich besonders achten?
3.4. Wo kann ich meine Einstellungen mal testen?
3.5. Irgendwas stimmt nicht - wer kann mir helfen?
4. Tabellarische Übersicht
5. Kurzbeschreibung der einzelnen Newsreader
6. Wo finde ich die FAQ bzw. eine Homepage für meinen Newsreader?
7. Tools
8. Allgemeine FAQs zu Newsreadern / Verschiedenes
9. Danksagung / Sonstiges



0. Änderungen
----------

- Warnung vor Uralt-Version bei 40tude Dialog,
daher auch Free Agent entfernt (Dank an Stefan Kanthak)


1. Einleitung
----------

Diese Newsreader-FAQ wendet sich vor allem an Neueinsteiger und
soll bei der Konfiguration verschiedener Newsreader behilflich
sein. Eine komplette Abhandlung aller Newsreader in einer FAQ ist
etwas zu umfangreich.
Im folgenden werden daher Links zu FAQs der einzelnen Newsreader
aufgeführt, wo größtenteils sehr detailliert die korrekte
Konfiguration sowie Tips und Tricks beschrieben werden.
Verbesserungsvorschläge oder Kommentare zu den einzelnen FAQs sollten
direkt an die entsprechenden Autoren gesandt werden.


2. Welchen Newsreader soll ich verwenden?
--------------------------------------

Die Auswahl eines geeigneten Newsreaders kann sehr aufwendig sein,
weil jeder Benutzer seine eigenen Vorlieben hat, die ein Newsreader
meist nur zum Teil erfüllt. Bis man "seinen" Newsreader gefunden hat,
kann es lange dauern. Um einen möglichst schnellen und leichten
Einstieg zu ermöglichen, sei an dieser Stelle der Mozilla Thunderbird
als Standardempfehlung genannt:

http://www.mozilla-europe.org/de/products/thunderbird/ (Who's computer is this?)

Der Mozilla Thunderbird (er ist gleichzeitig ein E-Mail-Programm)
ist ein relativ unproblematischer, kostenloser GUI-Newsreader,
den es für verschiedene Betriebssysteme gibt (unter anderem für
Windows, Linux und Mac OS). Mit ihm kann man also nicht sonderlich
viel falsch machen. Wer darüberhinaus spezielle Wünsche hat, die der
Thunderbird nicht erfüllt, sollte den Rest dieser FAQ durchlesen.

3. Konfiguration
-------------


3.1. Ist mein Newsreader nicht schon "ab Werk" richtig konfiguriert?
---------------------------------------------------------------

Die meisten sind es leider nicht und schon allein die Tatsachen, daß
jeder einen anderen Namen, eine andere Mailadresse und einen bestimmten
Newsserver verwendet, erfordern einige Änderungen bzw. Eingaben.


3.2. Worauf sollte man bei der Konfiguration allgemein achten?
---------------------------------------------------------

Alle Einstellungen sollten RFC-gerecht sein. RFC steht für: Request
for Comments. So werden (auch) die Dokumente bezeichnet, die im Netz
Standards festlegen.
In RFC 5536 werden die Standards für den Austausch von News definiert.
Für News wichtige RFCs und Drafts sind unter http://www.tin.org/docs.html (Who's computer is this?)
zusammengestellt.

Als allgemeine Anlaufstelle zu diesem Thema ist
http://www.rfc-editor.org/rfc.html (Who's computer is this?) zu nennen.

Der Hinweis auf RFC 5536 dient lediglich der Vollständigkeit - als
Neueinsteiger ist es nicht erforderlich diesen RFC zu lesen und zu verstehen.


3.3. Worauf sollte ich besonders achten?
-----------------------------------

Die im folgenden verwendeten Begriffe mögen Dir nicht so geläufig
sein. Sofern Du jedoch in der Bedienungsanleitung Deines Newsreaders
bzw. in den entsprechenden FAQs nachschaust, solltest Du zu den
einzelnen Punkten fündig werden.

- Im "From:" sollte Dein voller Name und Deine gültige Mailadresse
stehen.

- Umlaute müssen immer korrekt deklariert werden.
Der Kodierungshinweis im Header sollte z.B. so aussehen:

Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit

Ein Verzicht auf diese Header ist nicht möglich, da die von dir
gequoteten Zeilen Umlaute enthalten können. Im "From:" und
"Subject:" sollte auf Umlaute verzichtet werden.

Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15

sollte dann verwendet werden, wenn im eigenen oder zitierten Text
das Euro-Symbol auftaucht.

Werden "ausgefallene" Zeichen verwendet, die sich in ISO-8859-1 oder
ISO-8859-15 nicht darstellen lassen, so sollte auf UTF-8 ausgewichen
werden:

Content-Type: text/plain; charset=UTF-8

Selbstverständlich sollte der verwendete Newsreader geeignete
Deklarationen automatisch vornehmen.

- Es muss eine gültige Message-ID erzeugt werden. Siehe dazu
http://www.hanau.net/usenet/faq/messageid.php (Who's computer is this?) (deutsch)
Alternativ kann man die Erzeugung dem Newsserver überlassen.

- Die Zeilenlänge sollte auf 70 - 74 Zeichen begrenzt werden.
(bei Outlook Express hingegen muss die Zeilenlänge auf den größten
möglichen Wert gesetzt und per Hand umbrochen werden)

- Postings sollten als "nur Text" versendet werden, also *kein* HTML.

- Eine Signatur sollte mit "-- " (Minus, Minus, Leerzeichen)
abgetrennt werden und nicht länger als vier Zeilen mit jeweils
80 Zeichen sein.

- Als Quotezeichen sollte das Zeichen "> " verwendet werden. Wie man
richtig zitiert (quotet), wird hier beschrieben:
http://www.afaik.de/usenet/faq/zitieren/ (Who's computer is this?)
http://www.einklich.net/usenet/zitier.htm (Who's computer is this?)

- Zur Darstellung der Artikel solltest Du fixed fonts wie Courier
einstellen. Signaturen, FAQs und ASCII-Art werden so richtig
angezeigt.


3.4. Wo kann ich meine Einstellungen mal testen?
-------------------------------------------

In den Newsgruppen de.test oder de.alt.test. Laß Dir dort die
kompletten Headerdaten deines Testartikels anzeigen (Wie man die
kompletten Headerdaten in Deinem Newsreader anzeigen kann, steht im
Manual oder einer der FAQs) und prüfe Deine Einstellungen auf ihre
Korrektheit. Eine ausführliche Erklärung zu den Headerdaten im
allgemeinen gibt es hier:
http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/headerzeilen (Who's computer is this?)

In de.test und de.alt.test erhältst Du automatische Antworten per Mail
von sogenannten Reflektoren. Falls Du keine automatischen Antworten
möchtest, schreibe "Ignore" und/oder "no reply" in die Subject-Zeile.

In de.test und de.alt.test wird außerdem Dein Artikel von einem Bot
(einem Programm) automatisch geprüft, wenn Du das Wort "check" in die
Subject-Zeile schreibst. Sofern diesem Bot etwas an Deinen Einstellungen
auffällt, erhälst Du einen Hinweis auf den möglichen Fehler als Antwort
auf Deinen Artikel.


3.5. Irgendwas stimmt nicht - wer kann mir helfen?
---------------------------------------------

Sofern vorhanden: das Hilfe-Menu Deines Newsreaders oder die
Bedienungsanleitung. Sofern Du dort nicht fündig wirst: Es gibt zu
einigen Newsreadern eigene Newsgroups, in denen Du Fragen stellen
kannst:

* de.comm.software.crosspoint

* crosspoint.freexp.support

* de.comm.software.forte-agent

* de.comm.software.gnus

* de.comm.software.mozilla.mailnews

* de.comm.software.outlook-express

* de.comm.software.40tude-dialog

Für allgemeine und Fragen zu allen anderen Newsreadern:

* de.comm.software.newsreader

In de.newusers.questions gehören nur grundsätzliche Fragen zum Usenet,
deshalb passen Fragen zu Einstellungen des Newsreader bzw. die Bitte
den Header zu prüfen dort nicht hin.


4. Tabellarische Übersicht
-----------------------

Diese Tabelle soll einen Überblick über die beliebtesten Newsreader
und ihre Fähigkeiten und Funktionen bieten.


| Scoring | Offline-Support | Unterstützung für |
| | | mehrere Server |
--------------------|----------|-----------------|-------------------|
40tude Dialog | J | J | J |
Forte Agent | N[1] | J | J |
FreeXP (CrossPoint) | J[9] | J | J |
Gnus | J | J | J |
Gravity | J | J | J |
knews | J | N | J |
KNode | J | N | J |
MacSOUP | N[1] | J | N[3] |
MesNews | N | J | J |
Mozilla (+Derivate) | N[1] | J | J |
NewsSIEVE | J | J | J |
Outlook Express | N[1] | J | J |
Pan | J | J | J |
slrn | J | J[2] | J |
Sophax | N | J | J |
Sylpheed | J | J | J |
tin | J | J[2] | J |
Virtual Access | N[1] | J | J |
Xnews | J | N | J |
xpn | J | J | J[10] |
Alpine | J | N | J |
Xnntp | N | J | J |
NewsTap | N[1] | J | J |


| GUI | Deutsche | Betriebssystem | Preis |
| | Version | E i J M P U W | |
--------------------|-----|----------|------------------|-------------|
40tude Dialog | J | J[4] | | [7] |
Forte Agent | J | J[4] | W | ~30 EUR |
FreeXP (CrossPoint) | N | J | U W | - |
Gnus | J | N | E M U W | - |
Gravity | J | N[5] | W | - |
knews | J | J | U | - |
KNode | J | J | U | - |
MacSOUP | J | J | M |20 EUR/20 US$|
MesNews | J | J | W | [7] |
Mozilla (+Derivate) | J | J | M U W | - |
NewsSIEVE | J | J | J U W | - |
Outlook Express | J | J | M W | - |
Pan | J | J | M U W | - |
slrn | N | J | M U W | - |
Sophax | J | N | W |EUR 0 bzw. 20|
Sylpheed | J | J | M U W | - |
tin | N | J | M U W | - |
Virtual Access | J | N[4] | W | - |
Xnews | J | N | W | - |
xpn | J | J | M P U W | - |
Alpine |J[8] | N | M U W | - |
Xnntp | J | J | M | - |
NewsTap | J | J | i | 3 EUR |

Erläuterung der Betriebssystem-Abkürzungen:

E = Alles, auf dem Emacs oder XEmacs laufen
i = iPhone OS
J = Alles mit Java-Runtime
M = MacOS X
P = Alles mit Python-Runtime
U = verschiedene Unixe inklusive Linux
W = Win32


[1] Nur Watch- und Killfilter.
[2] Mit slrnpull.
[3] Mit mehreren InternetConfig Dateien moeglich.
[4] Deutsche Rechtschreibprüfung kann eingefügt werden.
[5] Wegen schwerwiegender Fehler ist die deutsche Version nicht
zu empfehlen.
[6] Eine deutsche Rechtschreibprüfung wird für zusätzlich 15 USD
angeboten.
[7] Donation Ware
[8] als PC-Alpine unter Microsoft Windows (minimale GUI)
[9] Interner Killfilter, externe Scoring- und Filter-Tools
[10] nur Server mit unterschiedlichen Namen


5. Kurzbeschreibung der einzelnen Newsreader
-----------------------------------------

Outlook Express:
----------------

Outlook Express ist der am häufigsten verwendete Newsreader im
deutschsprachigen Usenet. Zu seinen Vorzügen zählt die Oberfläche, die
im typischen Microsoft-Stil gehalten ist. Wer schon mit anderen
Produkten aus Redmond gearbeitet hat, wird sich schnell zurecht
finden. Leider produziert Outlook Express in der Standardeinstellung
keine korrekten Postings; nur mit Änderungen und viel Handarbeit oder
externen Hilfsmitteln lassen sich ordentliche Postings erstellen.
Fazit: Nicht empfehlenswert.

Thunderbird und SeaMonkey:
-------------------------------------

Diese verschiedenen Programme sind zwar verwandt, weisen aber
unterschiedliche Aktualitätsgrade auf. Gleichzeitig erscheinende
Versionen müssen nicht unbedingt auch bereits gleichermaßen
fehlerbereinigt sein. Warum?

Die Programme beruhen auf derselben Code-Basis des Mozilla-Projektes,
hervorgegangen aus der Mozilla Suite. Sie teilen sich gewisse
Grund-Bibliotheken, unterscheiden sich aber in der graphischen
Oberfläche und einzelnen Funktionalitäten. Thunderbird ist ein reiner
Mail/News-Client, SeaMonkey ist eine Programm-Suite mit Browser,
Mail/News-Client, HTML-Editor, etc.

Thunderbird ist zudem mit beliebigen Fremdbrowsern kombinierbar (Links
aus Postings öffnen, E-Mails auf Klick schreiben, ...). Alle diese
Mozilla-Derivate unterstützen mehrere E-Mail-/Newsaccounts. Ein
Scorefile existiert nicht, man kann nur einzelne Threads/Zweige
"abbestellen".

Wenn die Entscheidung fuer Thunderbird oder SeaMonkey gefallen ist,
muss noch die Entscheidung getroffen werden, welche Version eingesetzt
werden soll: ein stabiles "release" oder ein "nightly".

Die Releases definieren einen bestimmten Zustand, der ein vernünftiges
und sicheres Arbeiten gewährt. Nightlies hingegen stellen den
aktuellen Stand der Entwicklung dar (Features, aber auch neue
unberechenbare Bugs im Programm). Damit sollten diese nur von
versierten Nutzern eingesetzt werden.

Es gibt auch verschiedene Zusatztools von Anwendern, die
das Arbeiten mit diesem Newsreader noch vereinfachen bzw. um Features
erweitern. Zwei Beispiele, "Mnenhy" (u.a. veränderbare Headeranzeige),
"Enigmail" (GnuPG-Verschlüsselung; S/MIME können all diese Programme
ohne Erweiterung) und "MessageID-Finder" sind unter "7. Tools" zu
finden.

Problematisch ist jedoch in diesen Newsreadern der Einsatz von
Format=Flowed "an" und/oder UTF-8. Hierdurch gibt es ein paar Effekte
im Zusammenhang mit anderen Newsreadern, die manchmal das Lesen etwas
erschweren. Für eine genauere Beschreibung bitte einfach in
de.comm.software.mozilla.mailnews nachfragen bzw. nachlesen oder im
Linkblock zu Mozilla weiter unten nachschauen.

Fazit: Wer Spaß an einem soliden Newsreader und auch am Ausprobieren
von Erweiterungen hat, findet in Thunderbird/SeaMonkey einen idealen
Newsreader. Leider fehlen grundlegende Features wie Verschlüsselung
(ROT13, GnuPG...) -- hierzu gibt es aber gute
Addons, die ebenso einen Mehrwert bringen. Einfach einmal ausprobieren
und selbst entscheiden.

Forté Agent:
------------------------------

Ebenso wie Netscape und Outlook Express ein Programm, das News und
E-Mails verwalten kann. Der Agent hat mehr Features, ist aber
kostenpflichtig (30$). Dafür ein solider Reader mit vielen
Konfigurationsmöglichkeiten und kaum Fehlern.
Das Programm kann 30 Tage ohne Einschränkungen getestet werden, danach
werden ohne Registrierung diverse Funktionen (Mailempfang, Filter)
deaktiviert.
Fazit: Wer einen guten und zuverlässigen Newsreader für Windows sucht und
bereit ist, dafür etwas zu bezahlen, sollte sich den Agent auf jeden Fall
mal ansehen.

Xnews:
------

Ein reiner Newsreader, der nur online zu gebrauchen ist, also
Standleitung/Flatrate oder einen lokalen Newsserver
voraussetzt. Mängel in der Behandlung von deutschen Umlauten, dafür
gute Scoremöglichkeiten.

Fazit: Richtig eingestellt ein guter Newsreader für Windows.

Gnus:
-----

Der Alleskönner unter den Newsreadern. Läuft unter nahezu jedem OS,
da er in Emacs-Lisp geschrieben ist. Der Nutzer kann jede Kleinigkeit
individuell konfigurieren, er muss aber nicht. Neben E-Mail und News
kann er auch Slashdot-Diskussionen, RSS-Feeds und Webarchive von
Mailinglisten anzeigen sowie einiges mehr.
Fortgeschrittene Scoring-Mechanismen wie "adaptives Scoring" sind vorhanden.
Fazit: Wer Zeit und Lust hat, Gnus für seine Bedürfnisse einzurichten,
und sich darüberhinaus mit Emacs oder XEmacs anfreunden kann, erhält einen
sehr leistungsfähigen Newsreader.

Knode:
------

Online-Newsreader unter Linux / Unix. KDE muss installiert sein. KDE-
typische Windows-ähnliche Oberfläche. Leicht zu bedienen und zu
konfigurieren. Wird permanent weiterentwickelt.

40tude Dialog:
--------------

=====================================================================
Die letzte 4D-Version ist bereits viele Jahre alt und hat seitdem
keine Updates mehr erhalten. In einer Vielzahl von verwendeten
Komponenten (Programmbibliotheken) sind seitdem Sicherheitslücken
aufgetreten, die dadurch in 4D nie behoben worden sind.

Von der Verwendung von 4D ist daher abzuraten.
=====================================================================

Durch die volle MIME-Unterstützung kennt 40tude Dialog keine Probleme
mit Zeichensätzen und Text-Codierung.
Das Programm ist äußerst ein- und umsteigerfreundlich. Bereits "out of
the box" werden Usenet-konforme Postings erstellt sowie Bedienerfehler
aktiv vermieden und über die Importfunktion kann der Datenbestand eines
vorhandenen Newsreaders übernommen werden.
4D hat darüber hinaus einen sehr großen Funktionsumfang (inklusive
Mail-Client) und lässt sich weitgehend an die User-Bedürfnisse anpassen.
Dies betrifft nicht nur die Programm-Oberfläche sondern auch die
Funktionalität. Dadurch ist 4D auch für fortgeschrittene Nutzer sehr
interessant.

Dies betrifft nicht nur die Programm-Oberfläche sondern auch die
Funktionalität die darüberhinaus, dank der eingebauten Scriptengine, und
vielfältiger Scripte erweiterbar und individuell anpaßbar ist.
Dadurch ist 4D auch für fortgeschrittene Nutzer sehr interessant.

40tude Dialog ist ein Newsreader in einer weit fortgeschrittenen und
stabilen Beta-Phase der leider nicht mehr weiterentwickelt wird.
In der Version 40tude_Dialog/2.0.15.41de sind keine funktionalen Bugs
mehr bekannt geworden.

Allerdings kann es vorkommen, dass unkodierte 8bit-Zeichen im Betreff
vorkommen, weil sie bei einer Antwort auf ein Posting unverändert aus
dessen Betreff übernommen werden. Der Autor ist der nicht vom einschlägigen
RFC gedeckten Ansicht, dies sei die beste Möglichkeit, mit diesem Problem
umzugehen.

FreeXP (CrossPoint):
--------------------

Eine Nachfolgeversion des textorientierten Pointprogramms und
Mail-/Newsreaders CrossPoint (XP). Als DOS-Programm unter allen
Betriebssystem-Plattformen einsetzbar, für die eine DOS-Unterstützung
oder -Emulation verfügbar ist (DOS, Windows 3.x/9x/NT/2000/XP, OS/2,
Linux).
Im Unterschied zur XP-Originalversion, von deren Einsatz im Usenet aus
heutiger Sicht strikt abgeraten werden muß, beherrscht FreeXP einen
korrekten Umgang mit MIME-codierten und gefalteten Headerzeilen,
unterstützt alle gängigen ISO-Latin-Zeichensätze sowie UTF-7 und UTF-8,
berücksichtigt die teilweise unterschiedlichen Konventionen für Mail und
News und besitzt durch viele weitere Detailverbesserungen von allen
aktuell existierenden CrossPoint-Derivaten den höchsten Grad an RFC- und
Usenet-Konformität.
News können sowohl über UUCP als auch (mittels Einbindung speziell für
XP entwickelter Freeware-Clients über eine eigens hierfür implementierte
Schnittstelle) über das NNTP-Protokoll bezogen und versandt werden.
FreeXP ist vielfältig konfigurierbar und durch eine traditionell große
Anzahl von Zusatztools erweiterbar. X-Face- und Face-Header können
sowohl gesetzt als auch ausgewertet (wenn auch prinzipbedingt in der
Textkonsole nicht unmittelbar angezeigt) werden, Cancel- und Supersedes-
Funktionalität ist vorhanden. Ein integriertes Hilfesystem erleichtert
den Umgang mit dem Programm, die Oberfläche ist in Deutsch und Englisch
verfügbar.
Eine der größten Stärken von FreeXP bzw. aller CrossPoint-Versionen ist
die Bezugsverkettung ("Threading") über alle Newsgroup- und Mail-Folder
hinweg (eine Mail-Antwort auf ein Posting z.B. bleibt so Bestandteil des
Threads, so daß sich auch von dieser Mail aus der komplette Thread im
"Kommentarbaum" aufbauen läßt). Followups auf eigene Postings werden
automatisch farblich hervorgehoben.
Trotz der erheblich erweiterten Zeichensatz- und Unicode-Unterstützung
ist FreeXP (wie alle anderen CrossPoint-Versionen) für den Einsatz in
Non-Latin-Umgebungen (kyrillisch, asiatisch usw.) nicht geeignet, weil
es alle Nachrichten in die intern verwendete DOS-Codepage konvertieren
muß und daher auf den dort vorhandenen Zeichenvorrat beschränkt ist.
Ausgehende Postings werden im geeigneten ISO-8859-Zeichensatz erzeugt.
FreeXP wird permanent und aktiv weiterentwickelt.

Sylpheed:
---------

Ein kombinierter Mail- und Newsclient, der wegen seiner intuitiven
graphischen Oberfläche auch für Einsteiger geeignet ist, jedoch
auch für fortgeschrittene Benutzer umfangreiche Möglichkeiten zur
Konfiguration bietet. Läuft unter POSIX kompatiblen Systemen und
Windows und wird ständig weiterentwickelt (dies gilt in besonderer
Weise für Sylpheed-Claws).

Bei neueren Versionen können lokal vorliegende Artikel nicht
mehr gelöscht werden, so daß der Platzbedarf für die alten Artikel
beständig ansteigt.

MesNews:
--------

Ein benutzerfreundlicher offline Newsreader von Arnaud Subtil in deutscher
Sprache.
MesNews ist einfach zu konfigurieren und postet schon in den
Grundeinstellungen RFC konforme Artikel. Der Zeichensatz wird automatisch
den im Text verwendeten Schriftzeichen angepaßt (auch unicode). Es wird
korrekt deklariert und MIME kodiert. MesNews kann Cancel und Supersede. Sehr
schön ist auch, daß die Gruppenliste frei sortiert werden kann.

Zur Artikelanzeige werden Komponenten des MS Internet Explorer verwendet.

NewsSIEVE:
----------

NewsSIEVE ist ein zweiteiliges System zum Lesen von
UseNet-Nachrichten:
Zum einen ist die Software ein komfortabler News-Reader, der vielfältige
Funktionen zum Lesen von Nachrichten enthält. Bei der Programmierung des
Readers wurde insbesondere darauf geachtet, daß die Gepflogenheiten des
UseNet eingehalten und unbeabsichtigte Verstöße vermieden werden.
Zum anderen erlaubt es die Software, die Gesamtheit der Nachrichten
des UseNet sowie die Nachrichten aus Mailinglisten nach individuellen
Vorstellungen zu filtern.Für diese Filterfunktion sucht der zentrale
Server nach den passenden Nachrichten, welche Ihnen anschließend in
der Client-Software vorgelegt werden. Die Software benötigt die Java-2
Laufzeitumgebung, die ggf. separat heruntergeladen werden muß. Die
Benutzerführung kann wahlweise in Deutsch oder Englisch erfolgen.

xpn:
----

xpn ist ein in Python geschriebener Newsreader mit hervorragender
Unterstützung für zahlreiche MIME-Typen sowie für die meisten
Zeichensätze inklusive utf-8, außerdem werden X-Face und Face-Einträge
korrekt ausgewertet.

Alpine:
-----

Ursprünglich 1989 als simpler MUA namens Pine an der
"University of Washington" konzipiert, bekam er sehr schnell auch
die Möglichkeit spendiert, per IMAP oder NNTP Netnews zu lesen und
zu versenden. Dabei beherrscht Alpine viel, wenn auch nicht alles
(kein Canceln etc.).
Es ist sehr übersichtlich, und Menschen, die gerne auch das
"Look-and-feel" ihrer gewohnten Unix-Umgebung auf ihrem Windows
hätten, nehmen PC-Alpine.
Fast alles, was das Herz begehrt ist konfigurierbar.
Allerdings ist Alpine im Auslieferungszustand eher spärlich und man
sollte sich mit der Config vertraut machen, um z.B. Befehle
"freizuschalten".
Vorteile: Übersichtlich, Konfigurationen lassen sich schnell mit
Hilfe der Short Cuts vergleichen (z.B. Scoring-Config: "M S R S")
und sogar per IMAP so speichern, dass man auf verschiedenen Rechnern
dieselben Einstellungen hat.
Im Netz sind viele Beispiele und Hilfestellungen such- und findbar.
Pine hat ein eingebautes Hilfesystem.

NewsTap:
--------

NewsTap ist der bislang einzige Newsreader für das iPhone, den iPod touch
sowie das iPad.
Er unterstützt die wichtigsten Features, inklusive Threadansicht, ROT13
und einfache Filter. Leider sind derzeit weder Cancel/Supersede, noch eine
"Quellcodeansicht" verfügbar.


6. Wo finde ich die FAQ bzw. eine Homepage für meinen Newsreader?
--------------------------------------------------------------

Nachfolgend werden die entsprechenden Links zu den FAQs bzw. Homepages,
sofern bekannt, aufgeführt. Teilweise haben die unter
"3.5 Irgendwas stimmt nicht - wer kann mir helfen?" aufgeführten Newsgruppen
zu einzelnen Newsreadern eigenen FAQs.

In der Zeile "Mögliche Probleme" wird auf Einstellungen verwiesen, die bei
einer Neuinstallation häufig nicht in Ordnung sind.

Konfiguration diverser Newsreader am Beispiel des Newsservers der FU
Berlin:
http://news.individual.net/config.html (Who's computer is this?) (englisch)
http://news.individual.de/config.html (Who's computer is this?) (deutsch)


40tude Dialog:
--------------

* http://www.40tude.com/dialog/index.htm (Who's computer is this?) (englisch)
Offizielle Homepage von 40tude Dialog mit Möglichkeit zum
Download, einigen Screenshots sowie einer Feature-Übersicht.

* http://borumat.de/40tude-dialog-newsreader-tipps.htm (Who's computer is this?) (deutsch)
Tipps und Tricks rund um 40tude Dialog.

* http://www.cj-web.de/40tude-dialog-faq/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Eine kleine FAQ zum Newsreader 40tude Dialog.

* http://www.wolfgang-bauer.at/4td_faq/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Die aktuelle laufend gepflegte FAQ zum Newsreader 40tude Dialog.

Forté Agent:
------------------------------

* http://www.forteinc.com/ (Who's computer is this?) (englisch)
Die offizielle Website von Forté. Hier kann man eine
30-Tage-Testversion bekommen, um das Programm auszuprobieren;
eine spätere Registrierung (Bezahlung per Kreditkarte) ist
möglich.

* http://www.netandmore.de/faq/forte/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Inoffizielle (Free)Agent-FAQ

* http://www.westfalen.de/paefken/forteagent/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Diverse Informationen zum Agent (auch in englisch und
spanisch).

* http://www.vibe.at/begriffe/ags-kurs.html (Who's computer is this?) (deutsch)
Der Agent-Schnellkurs oder "wie lerne ich, den Agent innerhalb
einer Stunde zu benutzen, um OE in die Tonne zu werfen."

* http://www.esser.com/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Ein deutscher Distributor, der den Agent verkauft. Zahlung
ist per Überweisung oder Verrechnungsscheck möglich.

Mögliche Probleme: Message-ID, falsches Kürzen der References bei
langen Threads.


Gnus:
-----

* http://www.gnus.org/ (Who's computer is this?) (englisch)
Die offizielle Gnus Website. Mit Download, History etc.

* http://www.gnus.org/manual.html (Who's computer is this?) (englisch)
Das offizielle Handbuch zu Gnus.

* http://theotp1.physik.uni-ulm.de/~ste/comp/emacs/gnus/draft/G_E_C_Draft.html (Who's computer is this?)
Verwendung verschiedener Zeichensätze unter den diversen Gnus- und
Emacs-/XEmacs-Versionen. Wesentlich umfassender als nur eine Übersicht
über die Unifizierung der Latin-x-Zeichensätze (sehr empfehlenswert!).

* http://www.marcush.de/gnus (Who's computer is this?)
Konfigurationsanleitung mit Beispielen.

FreeXP (CrossPoint):
--------------------

* http://www.freexp.de/ (Who's computer is this?)

Mögliche Probleme: Bei Verwendung des externen POP3/SMTP/NNTP-Clients
"UKAW" verändert und löscht dieser bestimmte Headerzeilen. Dies muß
durch einen Patch von UKAW verhindert werden:

ftp://ftp.freexp.de/freexp/clients/ukawp.zip (Who's computer is this?)
http://www.freexp.de/freexp/clients/ukawp.zip (Who's computer is this?)

Gravity:
--------

* http://lightning.prohosting.com/~tbates/gravity/ (Who's computer is this?) (englisch)
Mirror.

* http://mpgravity.sourceforge.net/ (Who's computer is this?) (englisch)
Webseite zur Open-Source-Weiterentwicklung von Gravity.

Mögliche Probleme: MID-Generierung, Umlautekodierung.

Lösung:
- MID abschalten über Server/Properties/Posting/Gravity keine MID
generieren lassen

Um fehlende Umlaut- u.ä. Kodierungen auszugleichen, sollte man Morver
(http://www.usenet-abc.de/wiki/Team/MorVer (Who's computer is this?) ) und KorrNews oder Hamster
mit CopyIf/KorrNews (http://www.tglsoft.de/freeware.html (Who's computer is this?) ) verwenden.

knews:
------

* [keine offizielle Homepage bekannt]

Mögliche Probleme: Dekodierung aber keine Kodierung von Umlauten im
Header, bei qp-kodierten Artikeln werden in der Anzeige und beim
Zitieren Leerzeilen verschluckt.

Zu dem qp-Bug gibt es einen Patch unter
http://www.rotkraut.de/pub/knews/ (Who's computer is this?)

KNode:
------

* http://www.kde.org/ (Who's computer is this?)
Die offizielle Website des KDE-Projektes.

* Newsgroup: de.comp.os.unix.apps.kde
Dort liest und postet auch Christian Gebauer, einer der
Autoren von KNode.

MacSOUP:
--------

* http://home.snafu.de/stk/macsoup/index.html (Who's computer is this?) (englisch)
Webseite des Entwicklers.

* http://home.arcor.de/jstarosta/soup.htm (Who's computer is this?) (deutsch)
Johannes Starosta sammelt auf seiner Seite "kleine Helferlein"
für MacSOUP.
Dort findet man SoupChecker, das beim Anklicken einer
Message-ID das Posting nicht nur im lokalen Postingbestand,
sondern auch bei groups.google.com sucht.
Ein ResEdit-Hack von Paul Hink, der MacSOUP gültige Message-IDs
beibringt ist ebenfalls dort zu finden.


Mögliche Probleme: Message-ID (nur nach USEFOR gültig)

Xnntp beta 0.4:
--------------

* http://www.edv-consulting-berlin.de/Xnntp (Who's computer is this?)
Auf der Homepage von Florian Zschocke findest Du den Download von
Xnntp. Es ist derzeit für die System 10.3.9 und 10.4.X verfügbar,
wobei letztere eine Volltextindizierung der über Spotlight
geladenen Nachrichten bietet. Es sind derzeit die Sprachen
Deutsch und Englisch verfügbar, weitere werden folgen.

NewsSIEVE:
----------

* www.newssieve.haneke.com/
Die offizielle Homepage mit Handbuch und Download.

nn:
---

* http://www.nndev.org/ (Who's computer is this?) (englisch)
Offizielle Webseite.

* http://www.ii.com/internet/messaging/nn/ (Who's computer is this?) (englisch)
FAQ, Quick Reference

Mozilla:
--------

* http://www.mozilla.org/support/. (Who's computer is this?) (englisch)
Offizielle Anlaufstelle für Hilfestellungen.

* http://www.holgermetzger.de/faq.html (Who's computer is this?) (deutsch)
de.comm.software.mozilla Mozilla Clients FAQ.

* http://piology.org/mozilla/format-flawed.html (Who's computer is this?)
Erklärung von format=flowed und dessen Effekte in Mozilla.

Mögliche Probleme: Message-ID (ab Mozilla 1.1+ gefixt), HTML-Postings
(selten, aber möglich), Seltsamkeiten, wenn händisch Quote-Zeichen
eingefügt werden (" > " statt "> ", Leerzeilenvermehrung; Abhilfe im
letztgenannten Link).

Outlook Express:
----------------

* http://www.oe-faq.de/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Umfangreiche Sammlung von Tipps und Tricks zu Outlook Express
in den Versionen 4, 5 und 6, die -- einmal beherzigt -- dafür
sorgen, dass fehlerfreie Postings erstellt werden.

Mögliche Probleme: Kodierung von Umlauten, Zeilenumbruch, Zeilenlänge,
Signatur, HTML-Postings, Quoten, Anhängen von Leerzeilen.

Zum Thema "Defekte Attachment-Erkennung" siehe

* http://www.wschmidhuber.de/oeprob/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Neben bekannten Problemen (HTML, TOFU u.ä.) wird speziell auf
den "begin end"-Bug eingegangen (dieser ist in aktuellen Versionen
nicht mehr enthalten).

* http://piology.org/ILOVEYOU-Signature-FAQ.html (Who's computer is this?) (deutsch)
Eine ausführliche Darstellung, was die "Attachments" hervorruft
und warum der Autor "begin end" verwendet.

Pan:
----

* http://pan.rebelbase.com/ (Who's computer is this?) (englisch)
"Heimatseite" von Pan mit Download, Sreenshots, FAQ etc.

slrn:
-----

* http://www.slrn.org/ (Who's computer is this?) bzw. http://slrn.sourceforge.net/ (Who's computer is this?) (englisch)
The official home page of slrn.

Sophax:
-------

* http://web.archive.org/web/20080116033628/http://www.codeforge.co.uk/sophax.php (Who's computer is this?)
(englisch)
Offizielle Seite mit Download.

Mögliche Probleme: Umlaute werden nur als Win-1252 codiert.

Sylpheed:
---------

* http://sylpheed.sraoss.jp/en/ (Who's computer is this?)
Offizielle Sylpheed Homepage.

* http://www.claws-mail.org/ (Who's computer is this?)
Offizielle Sylpheed-Claws Homepage.

* http://claws-w32.sf.net/ (Who's computer is this?) (englisch)
Offizielle Sylpheed-Claws/Win32 Homepage, Sylpheed/Win32 mirror.

* http://sylpheeddoc.sf.net/ (Who's computer is this?)
Sylpheed Doku / FAQ
Featurerequests, Bugreports, etc. bitte an die entsprechende Mailing-
liste senden (werden auf den o.g. Seiten erwähnt).

Mögliche Probleme: GnuPG Signatur nur als Attachment, bei älteren Versionen
unbeabsichtigte Fremdcancel, bei neueren Versionen dafür kein lokales
Löschen mehr möglich.

tin:
----

* http://www.tin.org/ (Who's computer is this?) (englisch)
Homepage des Programmierteams, u.a. Download der neuesten
Version.

* http://www.use-net.ch/tin.html (Who's computer is this?) (deutsch)
Eine Einführung in USENET und tin.

* http://www.boku.ac.at/unixeinf/tin.html (Who's computer is this?) (deutsch)
Ausführliche Einführung in tin.

* http://www.uibk.ac.at/zid/netz-komm/netnews/tin.html (Who's computer is this?) (deutsch)
Kurzreferenz zum UNIX-Newsreader tin.

* http://www.staschke.de/linux/tinlnd.html (Who's computer is this?) (deutsch)
Ausführliche Anleitung zur Konfiguration von leafnode und tin

trn:
----

* http://www.OCF.Berkeley.EDU/help/usenet/trnint-3.3.html (Who's computer is this?) (englisch)
An Introduction to Usenet News and the trn Newsreader.

Virtual Access:
---------------

* http://www.virtual-access.org/ (Who's computer is this?) (englisch)
Die offizielle Webseite.

Mögliche Probleme: MID-Generierung
Lösung: in der ashmount.ini unter dem jeweiligen Service die Zeile
My Host Name=@Dein.FQDN.de eintragen.

Xnews:
------

* http://xnews.newsguy.com/ (Who's computer is this?) (englisch)
Die offizielle Website. Hier gibt es auch immer die
neueste Beta-Version.

Zusätzlich steht eine deutsche Übersetzung des Xnews Manuals
im Format 'Windows Help File' bereit.
(<http://xnews.newsguy.com/xnews_de.chm (Who's computer is this?) )

* http://einklich.net/usenet/xnews.htm (Who's computer is this?) (deutsch)
Hinweise zur Einrichtung.

Mögliche Probleme: Message-ID, Deklaration von Umlauten im Body,
Dekodierung aber keine Kodierung von Umlauten im Header.

MesNews:
--------

* http://www.mesnews.net/gb/index.php (Who's computer is this?)
Offizielle Webseite mit FAQ.

xpn:
----

* http://xpn.altervista.org/index-en.html (Who's computer is this?)

Alpine:
-----

* http://www.washington.edu/alpine/acquire/ (Who's computer is this?)


NewsTap:
--------

* http://mobile.clauss-net.de/NewsTap/ (Who's computer is this?)

7. Tools
-----

Nicht jeder der oben aufgeführten Newsreader lässt sich offline
betreiben. Diese Online-Reader lassen sich am besten mit einem lokalen
Newsserver kombinieren. Eine sehr gute Möglichkeit ist hier der
Hamster: http://hamster.arcornews.de (Who's computer is this?) (deutsch)

Tools zum Hamster:

* http://www.tglsoft.de/freeware.html (Who's computer is this?) (deutsch)
Hamster, Korrnews, CopyFups, CopyIf

* http://home.pages.de/~heikor/ (Who's computer is this?) (deutsch)
HamScore, HamGroup

* http://www.goldpool.org/GoldFindH.html (Who's computer is this?) (deutsch)
Goldfind: Statistiken erstellen

* http://hamster.arcornews.de/micha/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Scriptarchiv und einiges mehr

* http://www.elbiah.de/hamster/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Hamster Playground, HamFind, HamSvc

Tools für Outlook Express:

* http://ajsystems.com/files/qtsetup.exe (Who's computer is this?)
Bietet eine Resend-Funktion und Möglichkeiten, Attachments und
überflüssige Quotezeichen abzuschneiden.

* http://oe-tools.arndissler.net/ (Who's computer is this?)
Bietet farbige Anzeige von Quotes, Supersedes und über einen eigenen
Editor technisch korrekte Postings.

* http://oe-faq.de/tools.htm (Who's computer is this?)
Übersicht von verschiedenen Tools rund um Outlook Express.

Tools für Mozilla:

* https://addons.mozilla.org/ (englisch, komplett)
https://addons.mozilla.org/de/ (deutsch, teilweise)
Erweiterungen für Mozilla (Addons)

* https://addons.mozilla.org/de/seamonkey/
Erweiterungen für Seamonkey

* https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/ (englisch)
Erweiterungen für Mozilla Thunderbird.

* http://thunderbird.erweiterungen.de/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Erweiterungen für Mozilla Thunderbird.

Tools für FreeXP (CrossPoint):

* http://www.freexp.de/tools.php (Who's computer is this?)
Umfassende Tool-Sammlung

* http://www.hj-taenzer.homepage.t-online.de/ (Who's computer is this?)
XPFilter (mächtiger Ein- und Ausgangsfilter), XPBMF (Spamfilter),
XPface (extrahieren von (X-)Faces als Bitmaps), diverse
Datenbanktools

* http://www.kuddelsoft.de/ (Who's computer is this?)
Tools rund um XP

* http://userpage.fu-berlin.de/~akb/busse/cs.htm (Who's computer is this?)
CrossSecretary-Homepage (mächtiger Eingangsfilter)

X-Face:

* http://www.dairiki.org/xface/ (Who's computer is this?) (englisch)
X-Face-Konverter -- macht aus Grafik einen X-Face-Header
und umgekehrt.

* http://www.cs.indiana.edu/ftp/faces/index.html (Who's computer is this?)
Ein Sammlung von Resourcen zu X-Faces.

* http://www.syseng.anu.edu.au/~jaa/ (Who's computer is this?)
Homepage des Autors von compface.

* http://www.spinnaker.de/mutt/view-x-face (Who's computer is this?)
Shell-Script zur Anzeige von X-Faces.

Weitere Tools:

* http://www.gordol.org/agent.html (Who's computer is this?) (englisch)
AGO, AGReco, etc.

* http://home.arcor.de/mschierlm/agttool/de.htm (Who's computer is this?) (deutsch)
AGTTOOL

* http://www.elbiah.de/tools/old/index.htm (Who's computer is this?) (deutsch)
Hamster, Agtfind, Msgfind, Onlinecounter, PGP etc.


8. Allgemeine FAQs zu Newsreadern / Verschiedenes
----------------------------------------------

* http://www.usenet-abc.de/wiki/Team/Newsreader (Who's computer is this?) (deutsch)
Beschreibung einer ganzen Reihe von Newsreadern

* http://www.xs4all.nl/~js/gnksa/ (Who's computer is this?) (englisch, technisch veraltet)
Good Net-Keeping Seal of Approval 2.0 (GNKSA 2.0)

* ftp://rtfm.mit.edu/pub/usenet/news.software.readers/ (Who's computer is this?) (englisch)
FAQs zu verschiedenen Newsreadern

* http://www.faqs.org/faqs/killfile-faq/index.html (Who's computer is this?)
rn (Killfile FAQ)

* http://www.linuxhaven.de/dlhp/HOWTO/DE-News-HOWTO.html (Who's computer is this?)
Das Linux News HOWTO

* http://www.liesmal.de/fup2-faq (Who's computer is this?) (deutsch)
Fup2-FAQ: Antworten umleiten in andere Newsgruppe oder an
Poster.

* http://piology.org/news/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Einführung zum Usenet.

* http://www.newsreaders.com/ (Who's computer is this?) (englisch)

* http://rot13.de/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Informationen zu ROT13 mit Online-Umwandlung.

* http://www.yEnc.org/ (Who's computer is this?) (englisch)
Informationen zu yEnc (Binary-Encoding).

* http://piology.org/mail/ (Who's computer is this?) (deutsch)
Mail-FAQ: Mail und News sind zwar zwei unterschiedliche Dinge,
haben jedoch auch einiges gemeinsam.


9. Danksagung / Sonstiges
----------------------

Autor dieser FAQ: Thomas Hühn <newsreader-faq@thomas-huehn.de>


Für ihre Mithilfe bei der Entstehung dieses Textes danke ich den
früheren Maintainern Michael Meier <michael-m@t-online.de> und
Christoph Garbers <cgarbers@gmx.de>.

Christian Janoff, Frank Widmaier, Karsten Düsterloh, Martin Imlau,
Joachim Pense, Enrico Bauer, Thomas Hochstein, Michael Heydekamp,
Thorsten Maerz, Wolfgang Bauer und Elmar Haneke haben ganze Abschnitte
beigesteuert.

Außerdem danke ich den Regulars von de.comm.software.newsreader sowie
den vielen fleißigen Helfern, die mit Fragen, Anregungen und konkreten
Hilfen zum Wachstum dieser FAQ beigetragen haben.




Where you can get the newsgroup de.comm.software.outlook-express